Paragraphen
Bild (halbe Breite)
Wüstenblume
Kicker (in primärer Farbe, optional)
OUTLAST
Überschrift (optional)
Entwicklung eines operationellen, multisektoralen, globalen Vorhersagesystems für Dürregefahren
Inhalt

Kurzfassung

Ziel des OUTLAST-Forschungsprojekts ist es, das erste globale, sektorübergreifende und operationelle Dürrevorhersagesystem zur Quantifizierung von Dürregefahren in
1) der Wasserversorgung,
2) Flussökosystemen,
3) nicht-landwirtschaftlichen terrestrischen Ökosystemen,
4) der Regenfeldbau- und
5) der Bewässerungslandwirtschaft zu entwickeln und als Komponente des Global Hydrological Status and Outlook System (HydroSOS) der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) zu implementieren.

Zusammen mit Pilotnutzern in den Projektregionen des Viktoriasees (Burundi, Kenia, Ruanda, Tansania und Uganda) und West- und Zentralasiens (z. B. Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan, Iran, Irak, Libanon, Oman, Syrien, Tadschikistan, Türkei, Usbekistan) soll der Wert dieser globalen Dürrevorhersagen für datenarme, länderübergreifende Wassereinzugsgebiete getestet werden. Durch Mitgestaltung werden das Webportal und Pilotanwendungen dieser globalen Vorhersagen für das Dürremanagement und die Wasserbewirtschaftung entwickelt.

Überschrift (optional)
Koordination
Kontakt-Elemente
Headline (optional)
Universität Göttingen | Department für Nutzpflanzenwissenschaften
Subline (optional)
Prof. Dr. Stefan Siebert
Telefonnummer
Email
stefan.siebertatuni-goettingen.de
Untertitel (optional)
Partnerkonsortium
Logos
Karlsruhe Institute of Technology
International Centre for Water Resources and Global Change Logo ICWRGC
WMO Logo