MuDak-WRM Abschlussworkshop: Multidisziplinäre Datenerfassung als Schlüssel für ein global anwendbares Wasserressourcenmanagement

18/02/2020

Vom 2. bis 6. März 2020 kommen in Curitiba, Brasilien, verschiedene Akteurinnen und Akteure aus Wissenschaft, Privatwirtschaft und Politik zum finalen Workshop des GRoW-Projekts MuDak-WRM zusammen.

Das Projekt folgt dem übergeordneten Ziel der Entwicklung eines Modells, mit dem sich die mittel- bis langfristig zu erwartende Veränderung der Wasserqualität in Stauseen vorhersagen lässt. Der Abschlussworkshop dient dazu, die vielfältigen Ergebnisse aus fast drei Jahren Projektlaufzeit zu präsentieren und mit unterschiedlichen Stakeholdern zu diskutieren. Im Anschluss werden die Forscherinnen und Forscher gemeinsam mit den brasilianischen Partnerinnen und Partnern über die konkrete Nutzung und Verbreitung der Ergebnisse reflektieren.

Das Programm für den Workshop finden Sie hier. Weitere Informationen zu den Hauptergebnissen des Workshops stellen wir im Nachgang der Veranstaltung auf dieser Seite bereit.