Erfolgreicher Abschlussworkshop des MuDak-WRM Projekts in Curitiba

13/03/2020

Am 3. März 2020 fand im Tarumá Gebiet in Curitiba, Brasilien, der Abschlussworkshop von MuDak-WRM statt. In den Räumlichkeiten des brasilianischen Industriepartners und Wasserversorgers SANEPAR kamen etwa 90 projektinterne und -externe Teilnehmende zusammen, um sich über den aktuellen Ergebnisstand der Teilprojekte auszutauschen.

Die Projektergebnisse von MuDak-WRM sind sowohl bei den mitwirkenden Organisationen, als auch über den Kreis der direkt in das Projekt involvierten Stakeholder hinaus, auf reges Interesse gestoßen. So gehörten zu den Teilnehmenden bspw. auch Ricardo Fonseca, Präsident der Universidade Federal do Paraná (UFPR), Julio Gonchorosky, Leiter der Abteilung für Umwelt- und Sozialmaßnahmen bei SANEPAR, sowie Mario Zigovski, leitender Manager und Präsident von SANEPAR.

Neben der Diskussion der projektspezifischen Ergebnisse wurde der inhaltliche Rahmen durch eine Keynote-Präsentation von Prof. José Rodolfo Scarati der Universität São Paulo erweitert, in der er auf die aktuellen Forschungsaktivitäten der Universität im Bereich Hydraulik einging.

Durch die von SANEPAR organisierte simultane Übersetzung des gesamten Workshops konnte ein breites Verständnis der diskutierten wissenschaftlichen und interdisziplinären Inhalte für alle Anwesenden gewährleistet werden. Eine durch das Filmteam der UFPR erstellte Zusammenfassung des Workshops ist hier zu sehen (ausschließlich auf Portugiesisch verfügbar).

Die Projektergebnisse werden demnächst in Form von kurzen Produktflyern zum Download hier bereitstehen.

Während der verbleibenden sechs Monate Projektlaufzeit wird sich das MuDak-WRM Team der Finalisierung von Publikationen und der Synthese der Schlüsselergebnisse widmen.